Gleichgeschlechtliche Beziehungen können keine Nachkommen hervorbringen, die Gesellschaft stirbt , wenn man das vom Absoluten Standpunkt aus betrachtet mit der Zeit aus. Demografische Katastrophe: - noch nie haben so wenig Kinder in Deutschland gelebt wie heute. Weder werden dadurch weniger Kinder geboren noch werden dadurch heterosexuelle Lebensstile beschnitten. 10 gute Gründe, sich für Familie(n) stark zu machen Wenn Menschen sich dafür entscheiden, eine Familie zu gründen, dann haben sie dafür ihre ganz privaten guten Gründe. Was wäre Ihrer Meinung nach heutzutage ein angemessener Preis für sie? Ich bin selbst Christ und kann nicht unterschreiben. Der 40-Jährige arbeitet als Marketingleiter, seine Lebensgefährtin bezieht Elterngeld plus und arbeitet zehn Stunden als Patentmanagerin. Informiere dich! Und diese Toleranz ist wichtig – genauso wichtig wie die Toleranz - die andere für die (biblische) Ausrichtung ihres Lebens beanspruchen. Trotz allem überwiegt nach wie vor die klassische Art des familiären Zusammenlebens, das heißt Eltern, die verheiratet sind, gemeinsame Kinder haben und mit ihnen in einem Haushalt leben. Viele Pro-Argumente beziehen sich auf Gott und die Christlichkeit die die "Homo-Lobby" zerstören will. Lesben und Schwule werden dabei zu Sündenböcken für die Befindlichkeiten heterosexueller Partnerschaften und die niedrige Geburtenquote in Deutschland gemacht. Welche Regeln auch immer der Staat setzt, immer wird jemand ausgegrenzt und jemand bevorteilt. Bindungen, in der Ehe und an Kinder werden als Einschränkung der Freiheit verstanden. Tim. Was ist denn mit nichtchristlichen Gesellschaften? Hier wird oft argumentiert, Homo-Paare sollten nicht mit Ehepaaren gleichgestellt werden, da sie keine Kinder. Persönlich habe ich nichts gegen homo- und andere sexuelle Partnerschaften. Was an der Diskussioin erstaunt ist, dass gegen Argumente agitiert wird, die in der Kampagne gar nicht vorkommen. Er erschuf Mann und Frau. Nach dem Zweiten Weltkrieg waren wirtschaftliche Rahmenbedingungen gegeben, die dieses Ideal für immer mehr Paare lebbar machten. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported. gleichgeschlechtliche Partnerschaft rückzuschließen. Und hier spielt auch keine Rolle, ob verheiratet oder nicht. Jahrhundert von religiösen Riten abgekehrt, die Kirchen daher weniger Einfluss gehabt. „Liebe wie du willst“ klingt wie eine Werbung für ein außergewöhnliches Angebot. Trotzdem wird der Begriff auch hier gebraucht und keiner protestiert dagegen. Ich will mich finanziell absichern. Ich danke Herrn Dr. Leisenberg sehr herzlich für diese Aktion! Fast jedes dritte Neugeborene hatte Eltern, die nicht miteinander verheiratet waren. Wenn 2 Menschen sich lieben und aus diesem Grund eine Beziehung eingehen, füreinander einstehen, zusammenleben, dann IST das Mainstream, das IST die allgemeine Auffassung in der Bevölkerung, wie eine Beziehung aussieht. in Fragen von Identifikation und Abgrenzung. Verantwortung lernen und tragen ist für unsere Gesellschafft notwendig. Die klassische Familie – ein Auslaufmodell. Eure Aufregung-ein Glanzbeispiel dafür,dass diese Kampagne längst überfällig und absolut notwendig ist!!! 3. 1, 18 – 32, 1. Zu laut, zu viel Müll, zu gefährlich, zu viel Umweltbelastung sagen die Kritiker. @ "Intakte Familien können (...) ernsthaft behaupten." Viele Ehen sind kinderlos, bekommen steuergeschenke, anderen Familienformen werden diese vorenthalten. Aussterben oder ÜBERbevölkerung?!)! Im Fokus unserer Politik im Bundestag steht auch das Wohl jedes einzelnen Kindes. Wo … Viele Paare bekommen Nachwuchs – ohne vorher die Ringe zu tauschen. An der niedrigen Geburtenrate sind doch nicht die 5-10% Homos schuld, das liegt in der Hand der heterosexuellen Mehrheit, von denen ein Teil sich bewusst gegen Kinder entscheidet, aber die ehelichen Vorteile annimmt, was Homo-Gegner billigen... Entgegen manchen Unterzeichnern verstößt homosexuelle Partnerschaft nicht gegen die Schöpfungsordnung. Dass auch heterosexuelle Paaare (Dink´s) keine Kinder wollen, liegt an einem Grundkonsens seit den 70er Jahren, der "Selbstverwirklichung". Was soll daran absurd und unverschämt sein Liebe zu erkennen?!? David Cameron's flammende Rede - tragfähige Familien mit Vater und Mutter stärken ist die vorderste Aufgabe. Was ist denn das bitte für ein Verhältnis zum Kind? Bei uns findest du eine Riesen-Sammlung von Pro und Contra Listen zur Kategorie Leben. Das zweite Beispiel: Die Gleichstellung nichtehelicher Lebensgemeinschaften mit der Ehe suggeriert, dass es völlig gleichgültig sei, in welcher Beziehung man lebt. Am besten noch staatlich verfolgen? Hier einige Argumente und die Auseinandersetzung damit aus. Aber im Kontext der gesellschaftlichen Entwicklung geht es (auch ganz offiziell) darum, gleichgeschlechtliche Lebensformen der Ehe gleichzustellen. Liebe, Familie, Sport und viel mehr. „Das war ein emotionaler Akt“, sagt Tobias Thalmeir. Es wird oft die Frage gestellt, wo denn das Problem sei, wenn man Minderheiten mehr Rechte zugesteht. Wenn ich das alles schon lese hier kommt mir die Galle hoch! „Lorenz ist ein Zeichen unserer Verbindung – mehr, als es ein Trauschein sein könnte.“. We submit your petition. Denn verheiratete Paare profitieren vom sogenannten Ehegattensplitting. Männer und Frauen sind sehr unterschiedlich. Dezember 2018 6. Wolfgang Leisenberg konstruiert in seiner Petition ein reaktionäres Menschenbild: Es genügt nicht, dass die Mehrzahl der Deutschen in einer klassischen Mutter-Vater-Kinder-Familie leben. Die Aktion „liebe wie du willst“ proklamiert Toleranz mit dem geringen Prozentsatz der Menschen, die ohnehin auf Grund ihrer homosexuellen Veranlagung nicht in „klassischen Familien“ (bestehend aus Mann und Frau) leben werden. „Das Steuersystem setzt sehr hohe Anreize, vor oder kurz nach der Geburt eines Kindes zu heiraten“, sagt Sebastian Klüsener vom Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPI). David und Jonathan Teil2... Wenn das "keine Rechtfertigung der Homosexualität in der Bibel" sein soll, wieso ist das im Umkehrschluss in Ordnung Schwulen und Lesben mit Rechtfertigung auf die Bibel das Leben zur Hölle zu machen?!? Jahrhunderts zunehmend popularisiert. Auch wenn sie formal als Antidiskriminierungsaktion getarnt ist, passt "Liebe wie du willst" exakt in diese Ideologie, in der die Zukunft einer Nation keine Rolle mehr spielt. By posting my contribution, I accept the Terms of Use and Privacy Policy of openPetition. Die Zivilehe ist für alle Bürger/innen – innerhalb Ihrer Sekte können Sie das ja anders regeln. Ist es "richtiger" sich und den Alibi-Ehepartner zu belügen? Als Nächstes kommen die Masochisten und Swinger beiderlei Geschlechts am besten noch im 50er Pack als Eheleute. Schnelle Befriedigung des Sexualtriebs welcher Form und mit wem auch immer scheint das außergewöhnliche Angebot zu sein. Es sind ja nicht einzelne Aktionen wie "Liebe wie du willst", die zu unserer demografischen Misere geführt haben. der auf den Körper ausgeübt wird. Mit 1.36 Kindern je Frau sind wir als das Kinderärmste Land Europas genau auf diesem Wege. Your cause will reach the addressed parliament, will be dealt with and decided. Das gilt von A wie Abtreibung bis Z wie Zoll. Wären sie verheiratet, könnten die Münchner viele Steuern sparen. Der besondere Schutz der Ehe durch das GG ist zwangsläufig und axiomatisch begründet und zwar deswegen, weil sie darauf abzielt, die Gesellschaft auch über die Zeit hinweg stabil und konstruktiv/positiv zu halten. In Hechendorf, einem Ort mit fast 3500 Einwohnern, wurden 2015 33 Babys registriert. Offensichtlich wird dann, wenn "Homosexualität muss Mainstream werden" umgesetzt wird, was diese Kampagne erreichen will. Wo ist denn da der besondere Schutz der Familie? Es liegt also ein Konflikt vor zwischen personalem und nationalem Interesse. Da ist kein Angriff auf die Ehe, auch wenn man ihn gerne aus welchen Gründen auch immer konstruieren möchte. Hier geht der Trend eindeutig vom Schutz der Gemeinschaft zun Schutz von Minderheiten. Gleichzeitig wachsen … „Wir hätten keine engere Beziehung oder wären eine bessere Familie, wenn wir verheiratet wären“, sagt die 35-Jährige. In Baden-Württemberg gibt … Wenn es ProFamilie wirklich darum ginge, alle Zusammenlebensformen gleich zu behandeln: Warum macht sie nicht mal eine Kampagne für die klassische Familie? Mit der Reihenfolge wäre das Paar keine Ausnahme. Bei solchen "Hüterinnen" der Verfassung darf man von der Zukunft Deutschlands nicht mehr viel erwarten. Der Anteil nichtehelich geborener Babys war noch nie so hoch wie in den vergangenen zwei Jahren. Wer jedoch mit Kampagnen wie dieser den Fortbestand untergräbt macht sich schuldig der Mithilfe bei der Abschaffung Deutschlands. EXAKT das tut man doch homosexuellen Jugendlichen doch an!!! Miteinander ergänzen sie sich zu einem neuen Ganzen. Teil2: In dem Alter ist das LETZTE woran man denkt, Kinder in die Welt zu setzen. Das ist ein großer Schatz - an dem Mensch wachsen kann und soll - zusammen mit Kindern, die aus der Liebe entstehen. Bei der Geburt ihres ersten Kindes waren 2015 in Bayern 36,4 Prozent der Eltern nicht verheiratet. Dass jetzt wieder ein konservativer Professor gleich eine Bedrohung für die "Mainstream" Familie sieht ist symptomatisch und entbehrt jeglicher Grundlage. Andrea Maihofer/ Tomke Böhnisch/ Anne Wolf geben in ihrer Literaturstudie "Wandel der Familie" zu bedenken, dass der Begriff "Familie" erst seit etwas mehr als zweihundert Jahre angewandt wurde: "In der deutschen Sprache taucht das Wort „Familie“ überhaupt erst Ende des 18. Fehlt Ihnen eigentlich jedes Ehrgefühl und jede Empathie gegenüber Ihren Mitmenschen? In Europa wird das westdeutsche Modell aber wohl zum Sonderfall. Promoting wäre wohl der treffebndere Grund für die Kampagne. Die Bürgerinnen und Bürger werden sich kaum gefallen lassen, dass fundamentalistische Sekten ihnen vorschreiben möchten, wie sie ihr Leben zu führen haben. Die Bibel ist mittlerweile schon 2000 Jahre alt, zur Entstehungszeit hielten die Römer noch Sklaven. Verwandtschaftsverhältnisse sind dafür keine Voraussetzung. Zwei Beispiele: Die Abtreibung ist de facto freigegeben. Der Sinn der Petition erschließt sich daher nicht. PRO: 1. Was ist daran verwerflich? Daher wird niemand in seiner sexuellen Identität durch die Aktion beeinflusst, es entsteht allenfalls Toleranz. Obwohl die Stadt die Kleinkindbetreuung weiter ausbaut, sind Plätze immer noch knapp. Es geht hier weniger um einzelne Lebensgemeinschaften als darum, dass seit 40 Jahren das Verfassungsgebot, den Bestand des Volkes zu erhalten (Schutz der klassischen Familie und des ungeborenen Lebens) durch die Rechte von Minderheiten und der persönlichen Freiheit ausgehölt wird. Nur eine Freundschaft? Unsere Liebe braucht keinen Trauschein. Ein Reizwort [homo] genügt offenbar, um in eine Schublade gesteckt zu werden. Und die Aussage Mord dann auch rechtfertigen zu können (weil ja auch Brudermord erwähnt wird) ist eine Frechheit. Die sogenannte „Kernfamilie“ m… Die Ehe entstand in einer Zeit, als praktisch jedes Paar Unmengen an Kindern bekam. Viele stoßen sich ja auch an der simplen Bezeichnung als "Ehe", weil jene ja exakt definiert ist in der Bibel. Um nichts anderes geht es in der Kampagne.Das Argument "Kinderlosigkeit" ist doch bloß vorgeschoben um Verachtung gegenüber Homo- Partnerschaften auszudrücken. Glaubt hier etwa jemand ERNSTHAFT, die Familie sei in Gefahr, da sich Teenies im JUNGEN ALTER plötzlich gegen Familie entscheiden?!? Das Finanzamt rechnet dabei beide Einkommen zusammen und teilt den Betrag. Was ist denn bitteschön (mit den KINDERLOSEN EHEN?!? April 2011. Bedrohung für Familie und Gesellschaft geht vielmehr von immer steigendem Leistungsdruck und sozialer Ungerechtigkeit aus. Alle diese Forderungen finden wir heute auch bei uns. Wenn "Vernunft und Natur in ihrem Zueinander als die für balle gültige Rechtsquelle anerkannt" wird. Wo lesen sie da bitteschön Familienfeindlichkeit?!? Nur kinderaufziehende Personen sollten Steuervorteile und Zuwendungen erhalten. 1:9). So hat die Religion Homosexuellen lange Zeit das Leben zur Hölle gemacht, teils heute noch und da wundert man sich über die Gegenreaktion? Familie Pro- und Contra-Liste: Wie Frauen herausfinden, ob sie wirklich ein Kind wollen Pro- und Contra-Liste: Wie Frauen herausfinden, ob sie … So gibt es kein langes Gejammer und alle schlafen schnell wieder ein. Gehts noch?!? Der Unsinn dieser Petition ergibt sich schon aus deren Begründung. Gerade junge homosexuelle Menschen finden unter diesen Umständen oft nicht den Mut, sich zu outen oder auch nur mit ihrer Unsicherheit über ihre sexuelle Orientierung anderen anzuvertrauen" Sich den Eltern anvertrauen zu KÖNNEN gehört zu einer intakten Familie! Für das Paar aus München ist die Ehe nicht so wichtig. deren Vorzeichen verändert werden. Viele Ungläubige haben geheiratet, obwohl. "Wenn alle Menschen homosexuell wären"... wenn das Wörtchen wenn nicht wäre... langsam nervt diese Floskel!! Fakt ist, dieses Buch ist auch ein Produkt ihrer Zeit und enthält deswegen neben manchen guten Richtwerten auch viel Unwahres. ``Liebe wie Du willst ``mit den verschiedenen Lebensformen, hört sich für mich so an wie:``Nimm was Du kriegen kannst``. Keine leichte Entscheidung – pro und contra Hund Viele Familien hätte gerne einen Hund oder beschäftigen sich zumindest intensiv mit dem Gedanken, einen Hund anzuschaffen. Daraus wird einfach Familienfeindlichkeit abgeleitet und unter diesem Vorwand, die Familie sei zu schützen, die Kampagne attackiert. Jahrhunderts auf. * bäume *.*. Dazu wollen wir beitragen!" Zitat: Teil 1 "Das Jugendbildungswerk der Universitätsstadt Gießen und die pro familia Beratungsstellen Gießen und Marburg wollen offensiv dafür eintreten, dass jeder Mensch sein Grundrecht wahrnehmen kann, seine sexuelle Orientierung zu leben und seine sexuellen Beziehungen frei zu wählen, soweit NICHT ANDERE dadurch in ihren Persönlichkeitsrechten verletzt werden. Und wer weiß, vielleicht kommt der Schritt vor den Traualtar noch – aus Liebe, nicht aus finanziellen Gründen. "Unsere Familien nach der Familie", Mama und Papa leben getrennt, nun haben wir zwei Familien. Die Seite ermuntert Jugendliche, ihre persönlichen Neigungen zu entdecken und dazu zu stehen. Für Lorenz haben beide Elternteile das Sorgerecht beantragt. Und wenn sie mit ihrer Neigung glücklich sind?!? Deshalb bitte den Text lesen und nicht Vermutungen als Fakten nehemn. Und noch mehr: "Da mein dt. Finanzielle Gründe spielen tatsächlich oft eine Rolle beim Schritt vor den Traualtar. Das Phänomen der wilden Ehen im Osten ist aber älter als die deutsche Teilung oder das Ehegattensplitting. Baby stillen – Pro und Contra ? Was gut und erstrebenswert war, wird nun diffamiert und als lächerlich hingestellt, und umgekehrte Werte als Mainstream feilgeboten. Natürlich wertet es einen Homosexuellen als Menschen ab, wenn seine Sexualität als Krankheit bezeichnet wird. es gibt sehr wohl Kinder als auch einen Kinderwunsch in homosexuellen Beziehungen. Schwarze, Frauen, Homosexuelle,... es war und ist immer der gleiche Trick, nämlich die wortwörtliche Auslegung der Bibel. Doch diese Entscheidung sollte auf keinen Fall auf die leichte Schulter genommen werden. CONTRA: 1. By posting my contribution, I accept the Terms of Use and Privacy Policy of openPetition. Religiöse Überzeugungen können in diesem Zusammenhang also nicht angeführt werden. Man muss schon sehr naiv sein, um das nicht zu durchschauen. So sieht es auf den Postern auch aus. Die Pro's berufen sich in den Kommentaren auf die Bibel, übersehen aber dies: a) Wenn ich am Altar einen Stier als Brandopfer darbiete, weiß ich, dass dies für den Herrn einen lieblichen Geruch erzeugt (Lev. Und damit sind sie keine Seltenheit – das klassische Familienmodell bröckelt. Scheiden tut weh und ist teuer. Das sind mehr als doppelt so viele wie vor 25 Jahren, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtet. Schwulen- oder Lesbenehen sind ebenso kontraproduktiv wie die Ehe zwischen kinderlosen Heterosexuellen. (...) Wie erkennt man, was recht ist?" Familie gefährdet würde. Denn vor allem Ehepaare, bei denen einer relativ viel und der andere eher wenig verdient, genießen die Vorteile des Ehegattensplittings. Die Aufwertung einer Sache bedeutet doch nicht automatisch die Abwertung einer anderen. Sie sind meistens sehr freundliche Menschen) scheint mir ziemlich überflüssig, zumal von Staats/Stadt wegen. Die Kampagne richtet sich nicht gegen die Familie, sonder sie ist für homosexuelle Jugendliche. ), anstatt sich mit so einer Petition über Plakate aufzuregen, die die Familie -planung NICHT tangieren?!? jetzt unterstellt man erneut eine "Wahl eines Lebensstils" und "traumatischer Erlebnisse"...es ist KEINE Wahl! Reflexe sind angeborene Reaktionen auf einen bestimmten Reiz. Homosexualität aber ist eine Veranlagung, nicht entscheidungsabhängig. Für die Bedeutung von "Mainstream" lohnt es sich unter Wikipedia nachzusehen. Familien werden von den Jungen und den Linken als Ausbund oder sogar Ursache des wenig geliebten "Bürgertums" gesehen. Die Antwort scheint eindeutig zuu sein: Es gibt kein Problem. eben eine Minderheit sind, die nicht maßgeblich die Formen der Partnerschaft beeinflussen wird. Die Unterschiede zwischen Ost und West sind allerdings enorm (siehe Grafik). Die Petiotion richtet sich nicht gegen Homosexuelle, sonder sie ist für die Familie. Die klassische Familie - Eltern im Net Die Eltern übernehmen in Sachen Digitalisierung klar eine Vorbildfunktion. Schämen Sie sich eigentlich überhaupt nicht? Die demografische Entwicklung kann ja wohl nicht schuld dieser 5-10% sein!!! = Haus des Hasses gegen Lesben und Schwule. Schaffen wir die Rahmenbedinnungen im Österreichischen Familienrecht für eine Familie nach der Familie. Den traditionellen Weg haben auch Verena von Dehn, 46, und Trudbert Vetter, 48, aus Hechendorf (Kreis Starnberg) gewählt. Das entspräche doch ihrem Namen und wäre ein wiklichüberzeigendes Argumentund ihre vorgebliche Neutralität. Alle Jahre wieder: Kurz vor Silvester entfacht sich die Debatte über ein grundsätzliches Böllerverbot jedes Jahr aufs Neue. Dabei hält sich eigentlich NIEMAND (mehr) exakt an sämtliche Regeln! Die Zukunft das Ganzen wird völlig aus dem Auge verloren. Die meisten Pro-Stimmen haben sich mit dem Anlass der Kampagne, gegen die die Petition sich richtet gar nicht beschäftigt, selbst der Initiator nicht! Das Thema Krippenplatz beschäftigt derzeit auch Andrea Kotz und Tobias Thalmeir aus München. Kehren Sie vor Ihrer eigenen Türe und maßen Sie sich nicht an, ein Urteil über andere zu sprechen!!! "Aber diese auch noch zu fördern, unverständlich" Zum x-ten mal: Genauso "unverständlich" wie kinderlose Ehepaare... Ständig wird mit der Bibel argumentiert, ohne sich in die Situation der damaligen als auch heutigen Menschen hineinzuversetzen. Dennoch ist es entwicklungspsychologisch sehr schlüssig, davon auszugehen, dass für Mädchen wie Jungen die Präsenz beider Geschlechter als Eltern in Mama und Papa für die Identitätsentwicklung eine zentrale Rolle spielen, z.B. Die Situation ist komplexer. Es muss endlich Schluss sein mit diesem faschistoidem Gedankengut der kath. Größere Bevölkerungsteile Ostdeutschlands hätten sich zudem schon im 19. Wenn, dann muss man die Bibel im Kontext der Zeit auslegen, ansonsten müsste man sofort die meisten Frauen steinigen. Nicht mehr und nicht weniger. Ich denke doch. Erst Heirat, dann Kinder: Bayern ist noch ein Hort des traditionellen Familienmodells. 18, 22; 20, 13) geht es um sexuelle Gewalt und religiöse Abgrenzungen der alten Israeliten von kanaanäischen Fremdkulten, die mit kultischer Prostitution einhergingen. Wer fragt, warum es beisp. Das spart Steuern, denn in Deutschland sind die Steuersätze umso niedriger, je niedriger das Einkommen ist. Source: Rede Seiner Heiligkeit, Papst Benedikt XVI., im Deutschen Bundestag, Source: John D. Unwin, Sex and Culture, Oxford University Press, London 1934, Source: preisgekrönte Doku "For The Bible Tells Me So", Debate to Familie muss Mainstream bleiben, www.el-community.de/Magazin/Scheidungskinder_sterben_frueher/50101, sex-needs-culture.blogspot.com/2011/04/weshalb-ein-homosexueller-gegen-die.html, www.mercatornet.com/articles/view/will_britains_pm_reform_the_welfare_state/, www.mercatornet.com/articles/view/as_the_family_goes_so_goes_the_economy/, www.mercatornet.com/articles/view/one_big_happy_polygamous_family/, www.mercatornet.com/articles/view/im_coming_out_as_a_homosceptic/, www.mercatornet.com/family_edge/view/9146/, www.openpetition.de/petition/argumente/einkommensteuer-einfuehrung-von-familiensplitting-anstelle-von-ehegattensplitting. In diesem Sinn gehör(t)en zu einer Familie alle Menschen, die "unter einem gemeinsamen Dach" leben. Und wieder: "Unser Land braucht mehr Kinder. NICHT bedeutet,dass die herkömmliche Familie(und dadurch die Fortpflanzung)abgeschafft wird,kann man durch den gesunden Menschenverstand sehr schnell erkennen,dass die Beziehung zwischen Gleichgeschlechtlichen gegen die Natur des Menschen ist.Sie muss akzeptiert werden,doch darf nie der Mann-Frau-Ehe gleichgestellt werden. Was ist daran verwerflich? Schwach, nur noch 38 Tage und nicht einmal 0,2%. Contra... FALSCH! "Dem Recht zu dienen und der Herrschaft des Unrechts zu wehren ist und bleibt die grundlegende Aufgabe des Politikers. Daher muß es den Politikern doch noch viel mehr daran liegen die Familie mit Vater und Mutter zu stärken, und Pro Familia sollte ihrem Namen `` Für Die Familie`` gerecht werden und diese stärken, damit Verantwortung geschieht, anstatt eine Gesellschaft zu verwässern mit Multimöglichkeiten der Liebe. Beispiel: "Es ist schon falsch, dass es homosexuelle Paare gibt." Die Pro- und Contra-Argumente im Überblick. Diese gefährliche Homo-Lobby darf nicht aus öffentlichen Geldern Schulkinder gegen den Elternwillen umpolen oder aus öffentlichen Töpfen gegen die traditionelle Familie hetzen. Kirche. Einige Artikel einer sehr empfehlenswerten Website: 1. Deutscharbeit : Pro und Contra für Medienkonsum ( insgesamt) Hey Leute , Ichw eis echt nicht mehr weiter meine Eltern auch nicht , deswegen stelle ich diese Frage! Der Begriff "Familie" kommt vom lateinischen "familia" und bedeutet zunächst einmal Hausgemeinschaft. Warum sollten die persönlichen sexuellen Vorlieben der Homo-Lobby staatlich gefördert werden? Deshalb erscheint mir der offizielle Anlass eher fadenscheinig. Die Ehe hat sich seit Menschengedenken als angemessene und verbindliche Basis der Familie bewährt. Finanziert mit Steuergeldern, eine weitere Verschwendung. 2. Wieviele hier sind selber kinderlos, nehmen aber die staatlichen "Prämien" gerne an? Homosexualität gibt, wenn sie nicht für die Menschheit vorgesehen war, sollte auch fragen, warum es beispielsweise Morde, Terror, Kriege u.a. 1, 10) beziehen sich auf sexuelle Ausbeutung von Sklaven in der Antike. Es wird dem Initiator vorgeworfen, dass "der Anlass der Kampagne sich gegen "Homophobie" und nicht die gegen Familie richte." Um Missverständnisse zu Vermeiden: Dieses programm ist sinnvoll - ganz egal, gegenüber welchen anderen Zusammenlebensformen, ob alleinerziehend, homosexuell, polygam oder was immer. Sieht SO ihr Beitrag für vorurteilsfreie Entwicklung IHRER Kinder aus, von denen ein Teil möglicherweise auch homosexuell empfindet?!? Die Familie ist nunmal der einzige Ort, wo der Mensch zuallererst Liebe und Vertrauen erfährt. Wir ergänzen unsere Politik für starke Familien durch eine Politik, die Kindern eigenständige Rechte einräumt, sie gezielt fördert und schützt, wo Familien dies nicht leisten. Die Initiative und ihre Idee mit `` Liebe wie Du willst``ist nicht gleichwertig wie eine Familie. Zu nichts Anderem ist die Ehe da. 6, 9, 1. „Denn meist tritt einer der beiden Partner beruflich kürzer, und dann zahlt sich die Ehe sehr stark aus.“. Es gibt ein sehr einfaches und schlagendes Argument dafür, das die Familie (aus Mann, Frau und Kindern) Mainstream bleiben muss: Eine Studie der Universität Oxford an 80 primitiven und 16 zivilisierten Kulturen über 5000 Jahre hat gerzeigt, dass in allen Fällen der Zusammrenbruch der Nationen ein Resultat des Zusammenmbruchs der Familienstruktturen war. Die traditionelle Familie ist ein Auslaufmodell was durch unsere immer schnelllebige Welt regelrecht gefördert wird.Es gibt bessere Alternativen dazu.Und teils werden diese Alternativen auch schon gelebt.Das müssen wir akzeptieren.Hinzu kommen immer mehr Single Haushalte mit einer Person.Das ist halt der Wandel der Zeit. www.mercatornet.com/articles/view/one_big_happy_polygamous_family/ 3. Denn ihr Freund Tobias Thalmeir, 40, und der sechs Monate alte Lorenz sind ihre Familie, die wichtigsten Menschen in ihrem Leben – auch ohne Trauschein und gemeinsamen Nachnamen. Sie sollte ersatzlos gestrichen werden. „Wir haben ein Haus gekauft, dann geheiratet und dann unser erstes Kind bekommen“, sagt von Dehn. Stellen Sie sich doch mit Ihrer Unterschriftenliste in eine Fußgängerzone – oder trauen Sie sich das nicht? Die Aussagen im NT (Röm. Im Gegenteil: Thema Nr.1: "erstes Mal, erster Freund, "Wie werde ich NICHT schwanger..." In einem Alter, in dem die heterosexuelle Mehrheit sich noch nicht mit dem Kinderwunsch beschäftigt, (eher wie man KEINE bekommt) ist es doch absurd zu unterstellen, die Familie sei in Gefahr, weil homosexuelle Jugendliche sich genauso unbeschwert wie Gleichaltrige entwickeln sollten. Wieso wird bei dieser Kampagne und generell bei solchen Aktionen "Familienfeindlichkeit" vorgeworfen? Allgemein haben wir uns im Zuge der Globalisierung geöffnet und müssen, um kooperieren zu können, toleranter sein. Die Aktion "Liebe wie du willst" ist Symptom einer Weltsicht, die an das sozialistisch-feministische Ideal anknüpft: Freie Liebe, Abtreibung, Auflösung der Familie, kollektive Erziehung der Kinder. Die Konsequenz kann man an der demografischen Entwicklung leicht ablesen. Alles andere muss eben anders tituliert werden, dann kann alles seinen Stellenwert haben, ohne dass jemand diskriminiert werden muss. Zitat Teil 3 "Sexuelle Selbstfindung braucht aber für alle eine angst- und vorurteilsfreie Atmosphäre. Warum dann überbaut die Kampagne? Jetzt will man die Ehe am Sex orientieren und nicht mehr an den Kindern. [...] Klares Denken beginnt mit korrekter Verwendung der Worte.". Und schließlich ist die Homöopathie, wie ich schon gesagt habe, eine schwierig zu meisternde und aufs Genaueste durchzuführende Heilkunst, die aber unter diesen Voraussetzungen auch sehr hohe Ergebnisse erzielt. Deshalb bitte den Text lesen und nicht Vermutungen als Fakten nehemn. Die lesbische Verfassungsrichterin und Genderwissenschaftlerin Susanne Baer sagte "Global gibt es kein demografisches Problem. As the family goes, so goes the economy www.mercatornet.com/articles/view/as_the_family_goes_so_goes_the_economy///www.mercatornet.com/articles/view/as_the_family_goes_so_goes_the_economy/" rel="nofollow">www.mercatornet.com/articles/view/as_the_family_goes_so_goes_the_economy/ 2. Wenn alle Ehepaare kinderlos wären... Wenn alle Paare nicht zu 99,9 % sondern zu 100% verhüten würden...Wenn alle Menschen kath. erachtet wird, werden einige Zitate genommen um liebende Menschen zu diskriminieren? Wenn die Kampagne den Jugendlichen suggerieren will, das jegliche Art von Sexualität normal ist. Es spricht das Ego an, und nicht die Verantwortung für ein Gegenüber, mit dem man durch gute und schlechte Zeiten des Lebens bis ins Alter geht. Und während 1996 noch 45 Prozent der Ostdeutschen in einer Familie gelebt hätten, seien es im vergangenen Jahr nur noch 32 Prozent gewesen. Dabei wird vergessen, dass es auch in der Bibel eine homosexuelle Liebesgeschichte (David und Jonathan!)